Warum ein Europäisches Sprachenportfolio für Erwachsene?

Das Europäische Sprachenportfolio

  • ist ein Tagebuch des Sprachenlernens, das den Lernenden ein Leben lang begleitet.
  • beschreibt Sprachniveaus auf neue Weise.
  • dokumentiert Mehrsprachigkeit und interkulturelle Erfahrungen.
  • macht Fortschritte beim Lernen anschaulich.
  • verändert die Rollen von Lehrenden und Lernenden.
  • lädt den Lernenden ein, selbst Verantwortung für sein Lernen zu übernehmen.
  • macht den Lernenden selbstständig bei der Wahl seiner Lernziele und der Wege dorthin (autonomes Lernen).
  • erhält die Motivation des Lernenden, indem es Lernerfolge aufzeigt.
  • macht Sprachenniveaus europaweit vergleichbar.

Neue Wege des Sprachenlernens: | selbstständig, zielorientiert, motiviert

Das Europäische Sprachenportfolio ist ein mittlerweile europaweit anerkanntes Instrument, in dem die Sprachenkompetenzen des Lernenden evaluiert, dokumentiert und transparent dargestellt werden. Der Lernende wird beim Sprachenlernen selbstständiger und ihm wird geholfen, seine selbstgesteckten Lernziele zu erreichen. Ihre Lernenden werden durch die Nutzung des Sprachenportfolios neue Wege des Lernens beschreiten und erleben, wie die Freude am Lernen durch das Erreichen ihrer selbst gesetzten Ziele wächst.

Das Europäische Sprachenportfolio für Erwachsene besteht den Vorgaben des Europarats folgend aus den drei Teilen

  • Sprachenpass
  • Portfolio: bestehend aus Sprachenbiographie und Dossier

Ein weiterer Bestandteil des Pakets ist der Leitfaden, der als Arbeitshilfe für Unterrichtende und Lernende gedacht ist.

Zum Einsatz des Europäischen Sprachenportfolios | Wichtige Hinweise für Programmverantwortliche

Dieser Leitfaden für Programmverantwortliche an Volkshochschulen stellt das Sprachenportfolio vor und bietet hilfreiche Informationen zum Einsatz und zur Kursgestaltung.

Inhalt:

  1. Welche Gründe sprechen für den Einsatz des Sprachenportfolios?
  2. In welchen Kursen lässt sich das Sprachenportfolio einsetzen?
  3. Wie soll ein Kurs mit dem Sprachenportfolio aussehen?
  4. Wie können die zusätzlichen Kosten kalkuliert werden?
  5. Ausschreibungstext für das Programmheft - allgemeine Information
  6. Ausschreibungstext für das Programmheft - Kursausschreibung
  7. Welche Fortbildungen gibt es?

Download:

Schließen