PC

Aus Wiki 99 Stichwörter
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abkürzung für Personal Computer. Gemeint ist normalerweise stets ein Rechner, der als Arbeitsplatzrechner eingesetzt wird und mannigfaltige und unterschiedliche Aufgaben erfüllt. Komponenten, die für den Sprachunterricht wichtig sind, umfassen bei

  1. der Hardware neben Rechner, Tastatur, Bildschirm noch Lautsprecher, Kopfhörer und Mikrophon bzw. Kopfhörer-Mikrophonkombination und außer den normalen Diskettenlaufwerken auch ein leistungsstarkes CD-ROM-Laufwerk und eine Soundkarte;
  2. bei der Software neben Sytemprogrammen (d.h. allen Programmen, die dem unmittelbaren Betrieb des Rechners dienen) und den Hilfsprogrammen, die die unterschiedlichen Anwendungen unterstützen, vor allem leicht bedienbare Anwenderprogramme (z.B. Textverarbeitungsprogramme, Zeichenprogramme, Tabellenkalkulationsprogramme, Sprachanalyseprogramme usw.). Zu den Anwenderprogrammen gehören alle Autorenprogramme, die Lehrenden die Anfertigung von Lehr- und Lernmaterial (Übungen, Tests, Textbearbeitung usw.) erleichtern und Lernprogramme für die Eigenarbeit der Lernenden und Multi-Media-Software, die den Sprachunterricht bereichern. Zugangsmöglichkeiten zum Internet sollten vorhanden sein, da sich dadurch für den Sprachunterricht interessante Möglichkeiten eröffnen.

Siehe auch

E-Mail (Electronic Mail)

Weblinks

Bibliographie

Bayerlein, Oliver: Versuch einer Übungstypologie für computergestützte Multimedia-Sprachkurse. In: Info DaF 23/1996/6, S. 726–736.
Braun, Angelika: Die Benutzung des Internet für den DaF-Unterricht. In: Info DaF 1/1998, S. 72–84.
Brücher, Karl Heinz: Autorenprogramme im computergestützten Fremdsprachenunterricht. In: Deutsch als Fremdsprache 1991/3, S. 175–180.
Dähnhard, Peter. Lexikon der Computer-Fachbegriffe. Bechtermünz Verlag, Eltville am Rhein 1991.
Eck, Andreas / Legenhausen, Lienhard / Wolff, Dieter: Telekommunikation und Fremdsprachenunterricht: Informationen, Projekte, Ergebnisse. (Serie: Fremdsprachen in Lehre und Forschung), AKS-Verlag, Bochum 1995
Ehnert, Rolf / Wazel, Gerhard: Computer. In: Henrici, Gert et al. (Hrsg.): Einführung in die Didaktik des Unterrichts Deutsch als Fremdsprache mit Videobeispielen Bd. 2. Baltmannsweiler 1994, S. 453–466.
Eidecker, Martina Elisabeth: Anwendungsweisen multimedialer Computerprogramme im Fremdsprachenunterricht. Hypothesen und Forschungsergebnisse am Beispiel des Programms CYBERBUCH. In: Deutsch als Fremdsprache 33/1996/2, S. 109–115.
Fechner, Jürgen (Hrsg.): Neue Wege im computergestützten Fremdsprachenunterricht. (Fremdsprachenunterricht in Theorie und Praxis), Berlin/München 1994.
Frischherz, Bruno / Lenz, Peter: Deutsch lernen mit dem www: 10 Lernideen. In: Fremdsprache Deutsch 1996, Sondernummer Autonomes Lernen, S. 41–43.
Gick, Cornelia: Autonomes Grammatiktraining in der Mediathek. In: Babylonia, 2002/2, S.55-58
Grüner, Margit / Hassert, Timm: Computer im Unterricht. Voraussetzungen. Möglichkeiten. Grenzen. Goethe-Institut, München 1991.
Hahn, Martin: Medienintegration – Multimedia – Interaktive Medien. Lernen mit multimedialen interaktiven Sprachlernprogrammen in Deutsch als Fremdsprache. In: Deutsch als Fremdsprache 26/1995/3, S. 122–138.
Hahn, Martin / Künzel, Sebastian / Wazel, Gerhard / Institut für Interkulturelle Kommunikation e.V. (Hrsg.): Multimedia – eine neue Herausforderung für den Fremdsprachenunterricht. Serie: Deutsch als Fremdsprache in der Diskussion. Frankfurt 1996.
Hess, Hans Werner: DaF-Software in der Anwendung – »Alter Quark noch breiter?« In: Info DaF 1/1998, S. 54–71.
Hess, Hans-Werner: Lernwegweiser aus dem Internet. Die Erschließung von Deutsch-als-Fremdsprache-Materialien für das ergänzende Selbststudium. In: Zielsprache Deutsch 29/1998/4, S. 173–180.
König, Ernst / Müller, Heinrich-H.: Computerunterstützte Sprachanalyse für Einsteiger. Vorstellung universell einsetzbarer kommerzieller Sprachanalyseprogramme für Microcomputer. In: Info DaF, 20. Jahrgang, Heft 1, Februar 1993 S. 3–15.
Mitschian, Haymo: TUBCALL – ein Autorenprogramm zum computergestützten Fremdsprachenlernen Deutsch als Fremdsprache/Fachsprache. In: Zielsprache Deutsch, 1997, 1, S. 9–18.
Mitschian, Haymo: Von Mitteln zu Mittlern. Die Rolle des Computers beim Fremdsprachenunterricht. In: Info DaF 25/1998, 590–613.
Müller, Christian: Programmierter Unterricht vs. Surfen im Hyperspace. Modelle computergestützten Lernens. In: Zielsprache Deutsch: 30/1999/1, S. 16–20.
Rüschoff, Bernd-Dieter: Fremdsprachen in der Wissensgesellschaft. Zum Einsatz der Neuen Technologien in Schule und Unterricht. Serie: Forum Sprache. Ismaning 1999.
Schwanke, Martina: Aspekte des Computereinsatzes. In: Deutsch als Fremdsprache 33/1996/2, S. 103–108.
Wazel, Gerhard: Hypermedia – Evaluierungskriterien für die Praxis. In: Materialien Deutsch als Fremdsprache, Heft 44, Regensburg 1997, S. 91–109.
Wazel, Gerhard: Sprachenlernen und Sprachenlehren mit interaktiven Medien. In: Info DaF 1/1998, S. 36–53.
Wienholz, Margrit: Computereinsatz beim Sprachenlernen. Sechs Thesen aus der Praxis. In: Praxis des neusprachlichen Unterrichts 3/1997, S. 237–243.
Wolff, Christian: Möglichkeiten multimedialer und elektronischer Bücher für den Fremdsprachenunterricht. In: Materialien Deutsch als Fremdsprache, Heft 44, Regensburg 1997, S. 67–78.
Wolff, Dieter: Neue Technologien und fremdsprachliches Lernen. Versuch einer Bestandsaufnahme. In: Deutsch als Fremdsprache 35/1998/3 (Teil I), S. 136–140 und 4 (Teil II), S. 205–211