Strukturübung

Aus Wiki 99 Stichwörter
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Übungstyp, bei dem formale Veränderungen im Stimulus-Response-Verfahren am vorgegebenen Sprachmaterial vorzunehmen sind.

Funktion und formale Struktur

Er kommt aus dem audio-lingualen Ansatz, der dieses mechanische Einschleifen morpho-syntaktischer Strukturen favorisierte. Derartige Übungen sind meist ohne situative Einbettung und, wenn es sich um Stimulus-Response-Übungen im Sprachlabor handelt, meist auch ohne satzsemantische und kommunikative Beziehung. Die Übertragung der gelernten Strukturmuster sollte im Transfer stattfinden, was aber oft genug an den Inhalten der Übungen selbst scheiterte.

Übungen

Derartige Übungen sind z.B.

1. Austauschübungen:
Ersetzen Sie:
er kauft ein Buch
er kauft ein Heft
-
-
Heft
Fahrrad
usw.
2. Veränderungsübungen:
er kauft ein Buch
ich kaufe ein Buch
ich kaufe einen Füller
-
-
ich
einen Füller
usw.
3. Ergänzungsübungen:
er kauft
er kauft ein Buch
er kauft ein Heft
-
-
Buch
Heft
usw.

Derartige Übungen lassen sich aber durchaus aus ihrer formalen und sterilen Struktur lösen und zu kleinen, situativ eingebetteten Dialogen umfunktionieren.

Insgesamt aber werden Strukturübungen nicht mehr die Einübung von morphosyntaktischen Strukturen sondern von typischen kommunikativen Sequenzstrukturen und typischen Hör-Sprech-Mustern zum Ziel haben, die auf einem grammatischen und kommunikativen Minimum basieren.

Siehe auch

Sprachlabor

Weblinks

Bibliographie

Chromecka, Julius: Zur Typologie und Gestaltung oraler Struktur- und Dialogübungen. In: Deutsch als Fremdsprache 2/1968, S. 66 ff.</br/> Kleinschmidt, Eberhard: Kann man im Sprachlabor auch kommunikativ lernen? In: Praxis des neusprachlichen Unterrichts 38/1991/2, S. 189–198.
Kleinschmidt, Eberhard: Das kommunikative Potenzial französischer Strukturübungsprogramme. Ein lehrwerkskritischer Beitrag zur Erarbeitung kommunikativer Minima. Narr, Tübingen 1988.
Lado, Robert: Language Teaching. A Scientific Approach. McGraw-Hill, New York 1964.
Nieder, Lorenz: Sprechübungen zu Schulz/Griesbach: Deutsche Sprachlehre für Ausländer. 3. Auflage, München 1970.
Stack, Edward M.: The language laboratory and modern language teaching. OUP, New York 1960 (dt.: Das Sprachlabor im Unterricht. Berlin 1966)