Wir setzen auf unserer Website nur technisch erforderliche Cookies ein. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.Mehr erfahren

Deutsch als Fremdsprache (DaF/DaZ) lernen

Beschreibung der NiveaustufenNiveaustufen des Europäischen Referenzrahmens

Anfängerniveau (A1)

Nach Abschluss der Niveaustufe A1 können Sie:

Hören

  • vertraute Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, die Sie selbst, Ihre Familie oder Dinge um Sie herum betreffen

Sprechen

  • einfache Gespräche zu sehr vertrauten Themen führen
  • einfache Fragen zu notwendigen Dingen stellen und beantworten
  • Menschen, die Sie kennen, mit einfachen Wendungen und Sätzen beschreiben.
  • beschreiben, wo Sie wohnen

Lesen

  • einzelne vertraute Namen, Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z. B. auf Schildern, Plakaten oder in Katalogen

Schreiben

  • eine kurze einfache Postkarte schreiben
  • in Formularen Namen, Adresse, Nationalität usw. eintragen
8. Oktober 2013

Fortgeschrittenes Anfängerniveau (A2)

Nach Abschluss der Niveaustufe A2 können Sie:

Hören

  • einzelne Sätze und die gebräuchlichsten Wörter verstehen, z.B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung
  • das Wesentliche von kurzen, klaren und einfachen Mitteilungen und Durchsagen verstehen

Sprechen

  • einfache Gespräche zum Austausch von Informationen und zu vertrauten Themen und Tätigkeiten führen
  • ein sehr kurzes Kontaktgespräch führen
  • mit einer Reihe von Sätzen und mit einfachen Mitteln z. B. Ihre Familie, andere Leute, Ihre Wohnsituation, Ihre Ausbildung und Ihre berufliche Tätigkeit beschreiben

Lesen

  • ganz kurze, einfache Texte lesen
  • Informationen in einfachen Alltagstexten (z. B. Anzeigen, Prospekten, Speisekarten oder Fahrplänen) auffinden
  • kurze, einfache persönliche Briefe verstehen

Schreiben

  • kurze, einfache Notizen und Mitteilungen schreiben
  • einen ganz einfachen persönlichen Brief schreiben, z. B. um sich für etwas zu bedanken
8. Oktober 2013

Erweiterte Grundkenntnisse (B1)

Nach Abschluss der Niveaustufe B1 können Sie:

Hören

  • in Gesprächen über Alltagsthemen die Hauptpunkte verstehen
  • die Hauptinformationen Radio- oder Fernsehsendungen

Sprechen

  • die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen begegnet
  • ohne Vorbereitung an Gesprächen über Alltagsthemen teilnehmen
  • Erfahrungen, Ereignisse oder Wünsche in einfachen zusammenhängenden Sätzen beschreiben
  • Meinungen und Pläne kurz erklären und begründen.
  • eine Geschichte erzählen oder die Handlung eines Buches oder Films wiedergeben und Ihre Reaktionen beschreiben

Lesen

  • Texte in gebräuchlicher Alltags- oder Berufssprache verstehen.
  • private Briefe verstehen, in denen von Ereignissen, Gefühlen und Wünschen berichtet wird

Schreiben

  • zusammenhängende einfache Texte über Themen schreiben, die Ihnen vertraut sind und Sie interessieren
  • persönliche Briefe schreiben und darin von Erfahrungen und Eindrücken berichten
8. Oktober 2013

Fortgeschrittenes Niveau (B2)

Nach Abschluss der Niveaustufe B2 können Sie:

Hören

  • längere Redebeiträge und Vorträge verstehen und auch komplexer Argumentation folgen
  • die meisten Nachrichtensendungen, aktuelle Reportagen und Spielfilme verstehen

Sprechen

  • sich spontan und fließend verständigen und so ein normales Gespräch mit einem Muttersprachler führen
  • in vertrauten Situationen aktiv an einer Diskussion beteiligen, Ansichten begründen und verteidigen
  • zu vielen Themen aus Ihren Interessengebieten eine klare und detaillierte Darstellung geben
  • einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben

Lesen

  • Artikel und Berichte über Probleme der Gegenwart lesen und verstehen
  • zeitgenössische literarische Prosatexte verstehen

Schreiben

  • klare und detaillierte Texte zu vielen Themen schreiben
  • Erörterungen und Argumentationen für und gegen einen Standpunkt verfassen
  • in Briefen die Bedeutung von Ereignissen und Erfahrungen für Sie darstellen
8. Oktober 2013

Weit fortgeschrittenes Niveau (C1)

Nach Abschluss der Niveaustufe C1 können Sie:

Hören

  • längeren, auch nicht strukturierten Gesprächen folgen
  • ohne große Mühe Fernsehsendungen und Spielfilme verstehen

Sprechen

  • sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen
  • die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben wirksam und flexibel gebrauchen
  • Gedanken und Meinungen präzise ausdrücken und eigene Beiträge mit denen anderer verknüpfen
  • komplexe Sachverhalte ausführlich darstellen und dabei Themenpunkte miteinander verbinden, bestimmte Aspekte besonders ausführen und den Beitrag angemessen abschließen

Lesen

  • lange, komplexe Sachtexte und literarische Texte verstehen und Stilunterschiede wahrnehmen
  • Fachartikel und längere technische Anleitungen verstehen, auch wenn sie nicht in Ihrem Fachgebiet liegen

Schreiben

  • sich schriftlich klar und gut strukturiert ausdrücken und Ihre Ansicht ausführlich darstellen
  • in Briefen, Aufsätzen oder Berichten über komplexe Sachverhalte schreiben und die wesentlichen Aspekte hervorheben.
  • in schriftlichen Texten den Stil wählen, der für die jeweiligen Leser angemessen ist
8. Oktober 2013

Fast muttersprachliche Kompetenz (C2)

Nach Abschluss der Niveaustufe C2 können Sie:

Hören

  • ohne Schwierigkeit gesprochene Sprache verstehen, gleichgültig ob "live" oder in den Medien, und zwar auch, wenn schnell gesprochen wird.

Sprechen

  • sich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen beteiligen
  • fließend sprechen und auch feinere Bedeutungsnuancen genau ausdrücken
  • Redewendungen und umgangssprachlichen Wendungen stilsicher einsetzen.
  • Sachverhalte klar, flüssig und im Stil der jeweiligen Situation angemessen darstellen und erörtern; die Darstellung logisch aufbauen und es so den Zuhörern erleichtern, wichtige Punkte zu erkennen und sich diese zu merken.

Lesen

  • jede Art von geschriebenen Texten mühelos lesen, auch wenn sie abstrakt oder inhaltlich und sprachlich komplex sind, z. B. Handbücher, Fachartikel und literarische Werke

Schreiben

  • klar, flüssig und stilistisch dem jeweiligen Zweck angemessen schreiben.
  • anspruchsvolle Briefe und komplexe Berichte oder Artikel verfassen, die einen Sachverhalt gut strukturiert darstellen und so dem Leser helfen, wichtige Punkte zu erkennen und sich diese zu merken
  • Fachtexte und literarische Werke schriftlich zusammenfassen und besprechen
8. Oktober 2013

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gern, rufen Sie uns an: Tel. +49 (0)89 / 96 02 96 03
Montag bis Donnerstag: 9:00 bis 17:00 Uhr, Freitag: 9:00 bis 16:00 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

Ansprechpartner und weitere Informationen