Wir setzen auf unserer Website nur technisch erforderliche Cookies ein. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.Mehr erfahren

Miteinander in der Schweiz

Miteinander! Motiviert! Erfolgreich!

In unserem neuen Integrationslehrwerk Miteinander in der Schweiz – Deutsch für Alltag und Beruf erleben die unter­schiedlichsten Menschen alltägliche Situationen in Freizeit und Beruf. Die Vielfalt an Protagonist:innen und an unterhaltsamen Geschichten bieten den Kursteilnehmenden zahlreiche Ansatzpunkte zur Identifikation, sie wecken Neugier und motivieren zum Mitmachen.

  • Dank des kleinschrittigen und didaktisch durchdachten Aufbaus der Lektionen bleiben Lernende motiviert am Ball und haben rasche Lernerfolge.
  • Binnendifferenzierung nach oben und unten ermöglicht ein flexibles Unterrichten in heterogenen Kursen.
  • Kooperative Aufgaben fördern das gemeinsame Lernen und steigern den Lernerfolg.
  • Die intelligente Verzahnung mit einem vielfältigen Angebot an Clips zu Grammatik, Kommunikation und Aussprache sowie interaktiven Zusatzübungen hilft bei der Vertiefung und Festigung des Lernstoffs.
  • Mit der App lassen sich alle Audio- und Filmdateien sowie die Erklär-Clips über mobile Geräte abrufen. Die interaktive Version des Kurs- und Arbeitsbuchs ermöglicht den Gruppenunterricht mit Whiteboard, PC/Mac und Tablet.
4. Februar 2021

Zielgruppe:

  • (lernungewohnte) Erwachsene und junge Erwachsene in Integrationskursen in der Schweiz

Niveau und Bände:

  • Sechsbändige Ausgabe:
    A1.1 A1.2 A2.1 A2.2 B1.1 B1.2

Prüfungen, auf die Miteinander in der Schweiz vorbereitet:

  • Start Deutsch 1 (Stufe A1)
  • Start Deutsch 2 (Stufe A2)
  • alle gängigen Prüfungen der jeweiligen Niveaustufe

Bestand­teile:

  • Kurs- und Arbeitsbuch mit Startcode für die   interaktive Version
  • App Hueber interaktiv

Aufbau:

  • Kursbuch: 8 Lektionen à 10 Seiten
    - Einstiegsseite
    - Doppelseiten A und B (zentraler Lernstoff der Lektion)
    - Doppelseite C (Erweiterung des Lernstoffs; Schwerpunkt auf Lesen)
    - Doppelseite (Übersicht des Lernstoffs)
    - Wiederholung (Stationenlernen)
  • Arbeitsbuch:
    - vertiefende Übungen zu KB-Lernzielen
    - Portfolio-Aufgaben
    - integrierte alltagstaugliche Lerntipps
    - gezieltes Prüfungstraining
    - Lernfortschrittstests mit individueller Auswertung
    - binnendifferenzierte digitale Zusatzübungen
    - Lernwortschatz mit Kontextsätzen

Durchgängiges Protagonistenkonzept und Storytelling

Lernen Sie Maria, Ahmet, Zofia, Samir, Luna, Pekka, Hoa und Amadou kennen! Die Protagonist:innen in Miteinander in der Schweiz kommen u.a. aus Spanien, der Türkei, Polen, Syrien, Brasilien, Finnland, Vietnam und Senegal und leben jetzt alle in der Schweiz.

Jede Lektion wird konsequent von diesen Protagonist:innen und ihren lebensnahen Geschichten getragen. Sie treten mehrfach auf und werden so als facettenreiche Persönlichkeiten erlebbar, die viele Identifikationsmöglichkeiten für die Lernenden bieten. Mit dem tiefgängigen Storytelling wird der Lernstoff praxisnah aus kommunikativen Situationen abgeleitet.

4. Februar 2021

Plurikulturalität und Diversität

Die sehr unterschiedlichen Protagonistinnen und Protagonisten sowie auch die Abbildungen, Illustrationen und das Filmmaterial spiegeln eine plurikulturelle und diverse Gesellschaft wider. Dies trägt auch zur Wertesensibilisierung der Lernenden bei.

4. Februar 2021

Flexibles Unterrichten in heterogenen Kursen

  • Für schnellere Lernende bieten Schon fertig?-Aufgaben die Möglichkeit der Binnendifferenzierung nach oben.
  • Zur Binnendifferenzierung nach unten gibt es bei ausgewählten Inhalten einen Verweis auf eine Aufgabe mit den gleichen Inhalten, aber einem einfacheren Übungstyp und mit mehr Hilfestellung. Diese Auswahlaufgaben befinden sich im Anhang des Kursbuchteils. Nach Beendigung der Aufgabe geht es für alle im Plenum wieder weiter.
  • Auch das Stationenlernen auf der Wiederholungsseite im Kursbuchteil sowie die Wiederholungsaufgaben im Arbeitsbuchteil bieten die Möglichkeit zur Binnendifferenzierung.
  • Die Lernfortschrittstests im Arbeitsbuchteil werden durch binnendifferenzierte interaktive Zusatzaufgaben ergänzt.

4. Februar 2021

Kooperatives und individuelles Lernen

© Hueber Verlag / Mascha Greune

  • Miteinander in der Schweiz fördert das gemeinsame Lernen durch kooperative Aufgaben, Interaktion und Bewegung.
  • Verweise führen zu den Aktionsseiten der Lektion am Ende des Kursbuchteils: Handlungsorientierte Aufgaben für Partner- oder Gruppenarbeit setzen den Fokus auf Sprechen und Schreiben und ermöglichen eine echte Kommunikation im Kurs.
  • Auf der Wiederholungsseite Miteinander wiederholen können die Lernenden den zentralen Lernstoff im Rahmen von Stationenlernen noch einmal spielerisch wiederholen – miteinander zu zweit und in Gruppen.
  • Das umfassende Angebot an Erklär-Clips und interaktiven Übungen ermöglichen jedem Lernenden zusätzlich ein individuelles Lernen und Weiterüben.

4. Februar 2021

Fortschrittstests machen den eigenen Lernerfolg sicht- und steuerbar

Nach jeweils zwei Lektionen steht im Arbeitsbuch ein Lernfortschrittstest zu Verfügung (Wörter, Grammatik, Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben). Die Tests können im Unterricht oder zu Hause durchgeführt werden. Anhand eines grünen, gelben und roten Smileys können die Lernenden sofort ihren Fortschritt einschätzen. In der interaktiven Ausgabe finden Sie passend zu den Smileys interaktive Übungen (zu Wortschatz und Grammatik), um die Lerndefizite punktgenau auszugleichen.

Für das zusätzliche individuelle Feedback durch die Kursleitenden gibt es im Lehrerhandbuch Evaluationsbögen. Darüber hinaus findet sich im Lehrerhandbuch zu jeder Lektion ein Schnelltest.

Die kontinuierlichen Tests motivieren und machen die eigenen Lernfortschritte und -defizite für die Kursteilnehmenden deutlich. Die Lernziele werden transparent und Defizite können sofort gezielt ausgeglichen werden.

4. Februar 2021

Nahtlos zwischen Präsenz-, Hybrid- und Online-Unterricht wechseln

Miteinander in der Schweiz wurde von Anfang an als Buch mit interaktiver Version konzipiert. In das Kurs- und Arbeitsbuch ist ein Code für Hueber interaktiv eingedruckt. Sie wechseln so nahtlos zwischen Präsenz-, Hybrid- und Online-Unterricht. In die digitalen Bücher mit Audios sind integriert:

  • Erklär-Clips zu Grammatik, Kommunikation und Aussprache
  • lebensnahe Filme mit Beispieläusserungen von Lernenden, die erreichbare Sprachmodelle darstellen
  • fakultative Extra-Filme mit den Protagonist:innen am Ende jeder Lektion
  • nahezu alle Übungen aus Kurs- und Arbeitsbuch sind interaktiv umgesetzt
  • An die Clips schliessen sich zusätzliche interaktive Übungen an, in denen das Gelernte direkt angewendet und gefestigt werden kann
4. Februar 2021

Hueber interaktiv können Sie jederzeit und überall nutzen

  • online auf der Plattform
  • auf dem Whiteboard mit praktischen Tools, z.B. zum Abdecken von Lösungen
  • per App Hueber interaktiv: offline und per Tablet; per Smartphone können Sie auf die Medien und einen Teil der interaktiven Übungen zugreifen

Mit einem Institutionskonto wird Ihnen der Leistungsstand Ihrer Kursteilnehmenden übersichtlich angezeigt.

4. Februar 2021

Interaktive Version auf BlinkLearning

Die interaktive Version ist separat auch für die Lern-Plattform BlinkLearning erhältlich und bietet in der Schülerversion zusätzliche Funktionen wie Notenanzeige und Leistungsstandspeicherung bei den interaktiven Übungen.

In der Version für Lehrkräfte wird der Leistungsstand der einzelnen Schüler:innen und der Klasse übersichtlich angezeigt und mit einem Klick kann man den Schüler:innen eine passende Übung zuweisen. BlinkLearning ist ideal für den Unterricht mit Tablet und PC und die Präsentation am Whiteboard und ist online und offline verfügbar.

4. Februar 2021

Neuer GER-Begleitband konsequent umgesetzt

© Getty Images / iStock / Avector

Miteinander in der Schweiz orientiert sich an den Empfehlungen des erweiterten Begleitbandes zum Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen.

  • Mediation: Es werden Mediationskompetenzen trainiert im Bereich Textmediation (Erklärkompetenzen), Konzeptmediation (Teamfähigkeiten) und Kommunikationsmediation (interkulturelle Fähigkeiten).
  • Plurikulturalität und das Protagonist:innen-Konzept: Miteinander in der Schweiz eröffnet Perspektiven auf das Leben sehr unterschiedlicher Menschen. Spannende Aufgabenstellungen fördern Neugierde und Offenheit und laden zum Perspektivenwechsel und zum Wertedialog ein.
  • Plurilingualität: Sprachvergleichende Aufgaben fördern plurilinguale Kompetenzen und machen den Lernenden ihre individiuelle Plurilingualität bewusst.
  • Filme mit Beispielantworten von Deutschlernenden dienen als Inspirationsquelle und stellen erreichbare Sprachmodelle dar.
4. Februar 2021

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gern, rufen Sie uns an: Tel. +49 (0)89 / 96 02 96 03
Montag bis Donnerstag: 9:00 bis 17:00 Uhr, Freitag: 9:00 bis 16:00 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

Ansprechpartner und weitere Informationen