Diese Website nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich hiermit einverstanden.Mehr Infos

Kikus

Vorschlag für eine KIKUS-StundeKlare Struktur und liebevolle Zuwendung

Jede KIKUS-Stunde sollte für die Kinder wie ein Geschenk sein, eine Zeit der Überraschungen, etwas, was ihnen Spaß macht. Sie als Kursleiter/in müssen zum Sprach-Zauberer werden! Das Einzige, was Kinder wirklich lernen lässt, ist Motivation ... Lachen Sie viel und loben Sie noch mehr!

Trotzdem brauchen die Kinder – das wissen Sie als Pädagoginnen und Pädagogen – eine Struktur, an der sie sich orientieren können, und Rituale. Eine KIKUS-Stunde kann z.B. so aufgebaut sein:

13. Juni 2013
Freies Sprechen„Was hast du heute zum Frühstück gegessen?“ Anfangsritual
  • Anwesenheit feststellen „Ich bin da und du bist da. Ist denn auch der ... da?“ „Hier bin ich! Ich bin da und du bist da. Ist denn auch die ... da?“ ...
  • Zählen (mit Aufstehen oder mit den KIKUS-Zahlen-Karten)
  • Lied: „Guten Morgen“ von der KIKUS-CD
Hausaufgaben anschauen
  • Stempelraten „Was könnte heute auf dem Stempel sein?“ - „Ich glaube, es ist ein Hund.“ - „Ich glaube, es ist eine Blume.“ ...
  • Einzel- oder Gruppenbetrachtung mit viel Lob und Applaus! „Wie heißt denn die 'Nase' in deiner Sprache?"

Einführung bzw. Fortsetzung eines Themas (z.B. Körper, Tiere, Essen)
  • Zaubersack herumgehen lassen (z. B. mit Obst und Gemüse - später essen!) „Was fühlst du?“ - „Ich fühle eine Banane. Und was fühlst du?“ ...
  • Gelenkte Sprachübung (z. B. mit KIKUS-Bildkarten) „Heißt es der, die oder das Banane?“ - „Die Banane!“ - „Genau. Die Banane bekommt einen roten Punkt.“
Bewegungsübung
  • Spiel, Lied oder Malen/Bastenl
Hausaufgaben ausgeben„Ich möchte bitte ein Blatt.“ Abschlussritual

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an: Tel. +49 (0)89 / 9602-0
Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 17.00 Uhr, Freitag: 9.00 bis 16.00 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

Ansprechpartner und weitere Informationen