Wir setzen auf unserer Website nur technisch erforderliche Cookies ein. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Mehr erfahren

Vielfalt – Ich bin vorbereitet!

Vielfalt C1.1 Kurs- und Arbeitsbuch  978-3-19-201038-5
© Getty Images / iStock / PeopleImages

Kommentierte ProbelektionEntdecken Sie die Besonderheiten von Vielfalt

Wichtig!

Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser und laden Sie dann die Seite neu, damit dieser Inhalt angezeigt und genutzt werden kann.

Moduleinstieg

Klicken Sie auf die roten Symbole und entdecken Sie die Neuerungen ab Vielfalt C1.1.

Moduleinstieg mit Deutschlernenden aus aller Welt

Ab C1.1 rücken Deutschlernende aus aller Welt noch mehr in den Mittelpunkt. Am Modulanfang ermöglichen sie einen persönlichen Einstieg in die aktuellen, lebensnahen und vielfältigen Themen des Moduls.

Modulübergreifende Fragestellung mit Film

Im Zentrum steht eine modul­übergreifende Fragestellung, die in einem Film von den Deutschlernenden beantwortet wird.

Vielfältiger und emotionaler Lektionseinstieg

Jede Lektion hat einen thematischen Schwerpunkt. Unterschiedliche Lektionseinstiege ermöglichen einen vielfältigen und emotionalen Zugang zu den Themen des Moduls.

Authentische Kommunikationssituationen

Unter KOMMUNIKATION werden Redemittel eingeführt und geübt. Handlungsorientierte Aufgaben und das Üben relevanter Textsorten (Präsentationen, Diskussionen, Statistiken usw.) helfen den Lernenden dabei, in authentischen Kommunikationssituationen sprachlich handeln zu können.

Weites Spektrum an Sachtexten

Ein großes Spektrum an Sachtexten ermöglicht die Vermittlung wesentlicher Textsortenmerkmale, die sowohl für das Studium als auch für den Beruf relevant sind.

Mediation – erfolgreich Brücken bauen

Ab C1.1 werden Aufgaben zur Mediation noch wichtiger. Die Lernenden werden so umfassend darauf vorbereitet, innerhalb einer Sprache sowie zwischen Sprachen und Kulturen erfolgreich Brücken zu bauen.

Erklär-Clips zur Grammatik

Grammatische Themen der Lektion werden, wenn sie sich in einer Animation gut darstellen lassen, in einem Video-Clip einprägsam erklärt. Sie ergänzen so sowohl den Präsenz- als auch den Online-Unterricht optimal.

Methodenvielfalt

Zusätzliche Methoden fördern die Interaktion und Kooperation im Unterricht.

Plurikulturalität und Plurilingualität

Noch tiefer gehende kulturbezogene Fragestellungen und sprach­vergleichende Aufgaben erweitern das Wissen über Kulturen und Sprachen. Die Lernenden trainieren eine immer feiner an die unterschiedlichen Kommunikationssituationen angepasste Sprachverwendung.

Macht fit für den Beruf

Ab C1.1 sind berufliche Themen noch stärker in den Lektionsverlauf integriert. Zusätzlich gibt es (wie auch in den vorherigen Bänden) in jedem Modul eine Doppelseite Extra Beruf. Im Mittelpunkt steht hier immer eine Person aus der Lektion. Ihre realitätsnahen Anliegen bilden den Rahmen für berufsübergreifende Szenarien, Textsorten und Sprachhandlungen.

Originaltexte aus der Gegenwartsliteratur

Das Kursbuch-Modul endet immer mit einem anregenden Originaltext aus der aktuellen Gegenwartsliteratur (aus urheberrechtlichen Gründen hier ausgeblendet).

Das Lesen literarischer Texte fördert die Lesekompetenz und erweitert den Wortschatz. Indem sich die Lernenden mit den Gedanken und Gefühlen der Figuren kritisch auseinandersetzen, entwickeln sie zudem Empathie und Sensibilität.

Perfekt vorbereitet auf das neue Goethe-Zertifikat C1 und weitere gängige C1-Prüfungen

Vielfalt C1.1 und C1.2 bereiten perfekt auf das neue, modulare Goethe-Zertifikat C1, ÖSD Zertifikat C1, telc Deutsch C1 und digitaler TestDaF vor.

Jedes Arbeitsbuchmodul schließt mit 5 Seiten Extra Prüfung.

Wertvolle Prüfungstipps

Die Lernenden bekommen vielfältige Tipps, die sich auf unterschiedliche Aspekte der Prüfung beziehen. Es gibt Hinweise, wie man sich am besten vorbereitet, wie man bei der Bearbeitung der Aufgaben vorgehen sollte oder wie man sich in der Prüfungssituation verhalten sollte.

Nach oben

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gern, rufen Sie uns an: Tel. +49 (0)89 / 96 02 96 03
Montag bis Donnerstag: 9:00 bis 17:00 Uhr, Freitag: 9:00 bis 16:00 Uhr

Oder schreiben Sie uns:

Ansprechpartner und weitere Informationen